Schenken Sie der Notfallhilfe neue Energie

Seit der Gründung der Notfallhilfe in der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen im Jahr 2005 rückten die Helfer zu über 4500 Notfalleinsätzen aus. Durch die örtliche Nähe sind die diensthabenden Einsatzkräfte durchschnittlich nach vier Minuten am Einsatzort, weitere fünf bis 10 Minuten später trifft der Rettungsdienst ein.

Besonders bei einem Herz-Kreislaufstillstand zählt jede Sekunde. Ein früher Stromstoß (Defibrillation) kann lebensrettend sein. Seit der Anschaffung unseres Defibrillators (AED) vor über 11 Jahren gab er hunderte Stromstöße ab, die teils lebensrettend waren.

Nach über 4500 Einsätzen muss das jetzige Gerät dringend ausgetauscht werden. Für die zukünftigen Einsätze benötigt die Notfallhilfe Eggenstein-Leopoldshafen wieder ein modernes Gerät, das den gewachsenen Anforderungen genügt.

Unterstützen Sie uns bei der Anschaffung eines neuen Defibrillators, schenken Sie uns neue Energie, damit unsere Notfallhelfer auch in Zukunft mit lebensrettenden Stromstößen schnelle Hilfe in Eggenstein-Leopoldshafen leisten können.

Spenden Sie an:
Notfallhilfe Eggenstein-Leopoldshafen
IBAN: DE79 6606 2138 1000 0063 23
Spar- und Kreditbank Hardt e.G.
Stichwort "Energie"

Weitere Informationen über die Notfallhilfe Eggenstein-Leopoldshafen:

  • Ehrenamtliche Einrichtung der DLRG Nordhardt e.V.
  • Gründung am 01.01.2005
  • Einsätze im Jahr 2017: derzeit 357
  • Die Notfallhilfe wird von der integrierten Leitstelle Karlsruhe alarmiert, i.d.R. wenn ein Rettungswagen und ggf. Notarzt mit Sondersignal zu einem medizinischen Notfall nach Eggenstein-Leopoldshafen fährt
  • durch die Notfallhilfe wird das so genannte therapiefreie Intervall verkürzt, also die Zeit zwischen Eintreten des Notfallereignisses und dem Eintreffen des Rettungsdienstes
  • Die qualifizierten ehrenamtlichen Helfer (meist Rettungssanitäter/-assistent) leisten oft lebensrettende Sofortmaßnahmen, z.B. Wiederbelebungsmaßnahmen mit Defibrillation und Sauerstoffgabe
  • Die Notfallhelfer übernehmen die Dienste Tag und Nacht ehrenamtlich in ihrer Freizeit neben dem Beruf oder der Ausbildung
  • Die Leistungen der Notfallhilfe sind kostenlos, Aufwendungen für Fahrzeug, Einsatzkleidung, Material etc. werden nicht durch die Krankenkassen übernommen. Sie finanziert sich ausschließlich über Spenden und Mitgliedsbeiträge.
In Fortbildungen üben die Helfer regelmäßig den effektiven Einsatz des Defibrillators bei einer Wiederbelebung.

Mit Ihrer Unterstützung möchten wir einen AED der Fa. Corpuls anschaffen.

Das Team der Notfallhilfe Eggenstein-Leopoldshafen