23.08.2019 Freitag  Zwei Wasserrettungseinsätze innerhalb von 24 Stunden

Am Dienstagnachmittag, 20.08. wurden unsere Einsatzkräfte gegen 16:30 Uhr zur Unterstützung des DLRG Bezirk Mittelbaden alarmiert. Im Freizeitcenter Oberrhein bei Stollhofen wurde beobachtet, wie eine Person im Bereich einer Badeinsel nicht mehr aufgetaucht sei. Mit drei Einsatztauchern und dem Sonar inkl. Personal beteiligten wir uns an der über vierstündigen Suche.
Am Tag darauf wurden wir um kurz vor 14 Uhr mit der Meldung "sinkendes Schiff" zu einem Einsatz auf den Rhein bei Daxlanden alamiert. Es handelte sich um einen großen, havarierten Katamaran, der sich mittlerweile außerhalb des Fahrwassers direkt am Ufer befand. Da sich die Besatzung in Sicherheit befand und von dem Schiff keine Gefahr ausging, konnte der Einsatz zügig beendet werden.

Kategorie(n)
Wasserrettung

Von: Johannes Büsing

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Johannes Büsing:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden